Bezirk
de

Begegnung mit Engeln

Januar 9, 2019

Voll von Begegnungen mit Engeln – das ist die Bibel. Fast immer treten sie dabei als Boten auf, die göttliche Botschaften mitteilen, manchmal sind auch Beistand in schwierigen Situationen. Und doch sind viele Geschichten mittlerweile in Vergessenheit geraten. Wer erinnert sich denn noch daran, dass ein Engel den Zauberer Bileam davon abhielt seine bösen Flüche in die Tat umzusetzen und dabei sogar ein Esel zu sprechen begann. Oder dass Engel den Propheten Elia auf seiner Flucht beistanden? Am Bekanntesten ist wohl die Szene, in der Engel den Hirten in der Weihnachtsnacht begegnen und ihnen die Geburt des Christus verkündigen. Doch etwa 30 Kinder aus Flawil und Umgebung wissen es nun besser. Denn sie besuchten in der Vorweihnachtszeit die Adventsgeschichten in der Evangelisch-methodistischen Kirche Flawil. Vom 3. bis zum 22. Dezember wurde immer von Montag bis Freitag um 17 Uhr eine der biblischen Geschichten mit Engelsbegegnungen erzählt. Jede der 15 Erzählungen stand unter dem Motto „Engelsbegegnungen.“ 15 quadratischen Öffnungen an einem Schrank wurden mit  Nummern für die verschiedenen Tage versehen. Wenn man dann in die Öffnungen hineinschaute, verbarg sich dort ein Bild mit der für diesen Tag vorgesehenen Geschichte. Während die Geschichte erzählt wurde bestand für die Eltern die Möglichkeit im Gottesdienstraum bei Adventsplätzchen und warmen Getränken ins Gespräch zu kommen.

 

Die Adventsgeschichten sind nun seid einigen Jahren Bestandteil des alljährlichen Adventsprogramms in Flawil geworden und werden über die Tage verteilt von mehr als 30 Kindern gerne genutzt.

 

Sascha Schmidl