Bezirk
de

Ausflug ins Sinnorama

Juli 22, 2018

Aufgrund einer erfolgreichen Sonntagschulfeier letzten Dezember mit einer grosszügigen Kollekte und einer Spende, entschlossen sich die Leiter der Sonntagschule mit den Kindern einen schönen, tollen Ausflug ins Sinnorama nach Winterthur zu unternehmen. Da das Sinnorama sehr ausgebucht ist, konnten wir erst im Juli einen Termin fixieren. Endlich war es dann soweit! Am Samstag, dem 7. Juli 2018 um 13.15 Uhr, traf sich eine muntere Kinderschar und deren Leiter auf dem Bahnhof Uzwil. Gemeinsam fuhren wir mit dem Zug nach Winterthur Grüze. Unterwegs gab es genügend Zeit zum Schwatzen und sich zu Verpflegen. Natürlich musste auch das Ausscheiden der Schweizer Nati an der WM thematisiert werden und für die anstehenden Spiele Tipps abgegeben werden.

Nach gut einer Stunde Reise war die Gruppe im Sinnorama angekommen. Wir hatten zwei altersentsprechende Führungen gebucht. Vorfreudig starteten die Jüngeren mit der Chäferliführung (4 – 8Jährige) .Die Kinder reisten an den Anfang der Bibel (Mose) zurück und erlebten mit all ihren Sinnen ( Sehen, Hören, Riechen, Tasten) die Schöpfungsgeschichte über den Sündenfall zur Arche Noah. Die Geschichten wurden über Filme, Tonbänder und der Begleitperson vom Sinnorama packend erzählt. Dabei hörten die Kinder gebannt zu und bekamen danach immer wieder kleine Aufgaben. Wie zum Beispiel: Kleine Fingerpuppentiere bei sich zu tragen oder Tiere nach zu machen. Sie waren begeistert und fasziniert und liessen sich gerne auf die Geschichten ein.

Nach gut einer Stunde war die Führung für die Chäferli zu Ende. Danach tauschten die Gruppen und die Älteren begaben sich auf die Bibelreise. Auch sie besuchten die Arche Noah und erlebten das alte Ägypten in einer eigens dafür gebauten Pyramide. Im Thronsaal von König David endete für die zweite Gruppe die spannende Reise. Während den Führungen stärkte sich jeweils die andere Gruppe mit einem feinen Zvieri und vertrieb sich die Wartezeit im Aufenthaltsraum. Dieser war mit vielen tollen Sachen alles rund ums Thema Bibel eingerichtet. Die Zeit verging wie im Fluge. Mit einem Endspurt zum Bahnhof traten wir die Reise nach Hause an. Es war ein toller Nachmittag mit vielen schönen Erlebnissen und Eindrücken. Alle Kinder wurden müde, aber zufrieden von ihren Eltern am Bahnhof Uzwil in Empfang genommen.